Bagua Energie-Grundriss

BAGUA, das FengShui-Orientierungsmodell

Die acht Trigramme des Bagua symbolisieren den
idealen „Energie-Grundriss“ für unseren Lebens-Alltag.

„Ba“ bedeutet „Acht“ und „Gua“ bedeutet vereinfacht gesagt „Trigramm“. Im Bagua stehen die acht Trigramme für die Betrachtung der Himmelsrichtungen, deren zentralen Elementen und energetischen Entsprechungen. „I-Ging, das chinesiche Buch der Wandlungen“ beschreibt die Bedeutung der acht Trigramme und wie das Bagua die Schöpfungsgesetze des Lebens auf den Raum überträgt.

Im FengShui helfen uns zwei Orientierungsmodelle diesen Energie-Grundriss zu verstehen:

  • die „Kompass-Methode“: das Bagua-Trigramm orientiert sich an den Himmelsrichtungen, die acht Trigramme zeigen den optimalen Energie-Grundriss (links)
  • die „Tür-Methode“: im Bagua-Raum-Modell wird die Eingangstüre zu einem Haus, einer Wohnung oder eines Raumes einer Himmelsrichtung gleichgestellt (Beispiel „Norden“, rechts)

Energie im Fluss

Legt man das Bagua als Energie-Grundriss eines Hauses, einer Wohnung, eines Firmengebäudes oder Arbeitsplatzes an, zeigt es klar und verständlich, welche Energien zu den jeweiligen Lebensaspekten gehören. So wird das Bagua zu einem wunderbaren Werkzeug energetischer Wirkung, nicht nur für die sichtbare Gestaltung, sondern ganz besonders für die psychologische Ebene:

Durch das Bagua-Wissen erhält alles in Ihrem Zuhause oder an Ihrem Arbeitsplatz eine tiefere Bedeutung. Die bewusste Auseinandersetzung mit einem bestimmten Lebens- und Arbeits-Thema kann helfen, sich über Zusammenhänge klar zu werden. In der Folge werden sich

  • Blockaden lösen
  • Störfaktoren beseitigen
  • Energien freisetzen 

Mehr lesen über den Nutzen der Feng Shui-Architektur

Wenn Sie sich näher informieren und sehen wollen, welches der acht Trigramme im Bagua für welche Energien „zuständig“ ist, klicken Sie bitte auf die Buttons „Feng Shui für Ihr Zuhause“ oder „Feng Shui für Ihr Unternehmen„.